Sehr geehrte Gäste,

wir freuen uns, dass Sie sich für einen sicheren Urlaub auf Usedom in den Usedomer Bernsteinbädern Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz entschieden haben. Auf der folgenden Seite haben wir Ihnen wichtige Informationen rund um Ihren Aufenthalt bei uns zusammengestellt.

Die aktuell gültige Corona-Verordnung finden Sie hier.
Stand: 23.11.2021

Aktuell befinden wir uns in Warnstufe 3 (Ampelsystem orange), folgendes gilt zu beachten:

1. Wann ist die Anreise nach Mecklenburg-Vorpommern möglich?:

Sie können aus touristischen, privaten, familiären und beruflichen Gründen, unter Beachtung des 2G plus-Modells, einreisen. Auch Tagesausflüge sind möglich.

2. Was ist bei der Anreise zu beachten?:

Anreisen sind nur noch unter Beachtung des 2G plus-Modells möglich.
D.h. es dürfen nur noch geimpfte oder genesene Personen anreisen. Bei der Anreise wird ein negativer Coronatest (Schnelltest maximal 24 Stunden alt, PCR-Test maximal 48 Stunden alt) benötigt.
Die Testpflicht entfällt somit nicht mehr für vollständig Geimpfte oder Genesene.

3. Was ist während des Aufenthaltes zu beachten?:

In Innenbereichen (z.B. Gastronomie, Veranstaltungen und Feiern, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, Erwachsenensport, touristische Betriebe, körpernahe Dienstleistungen mit Ausnahme Friseur etc.) gilt die 2G plus-Regel. Das bedeutet: Zugang haben nur Geimpfte und Genesene. Sie müssen zusätzlich einen tagesaktuellen Test vorlegen, um die Einrichtung nutzen zu können.

Ein aktueller Negativ-Test ist außerdem für einen Ausflug nach Swinemünde notwendig. Dieser muss allerdings in englischer, französischer oder in polnischer Sprache vorliegen.

Neben der immer geltenden Pflicht bei der Anreise einen negativen Test vorweisen zu müssen, muss dieser Test alle drei Tage aktualisiert werden (jedoch nicht öfter als zwei Mal wöchentlich). Diese erhöhte Testpflicht besteht bei Unterkünften mit Gemeinschaftsräumen (Hotels, Pensionen, Campingplätze, etc.).

4. Welche Ausnahmen gibt es?:

Ausgenommen von der 2G plus-Regel sind auch weiterhin Kinder, die noch nicht 7 Jahre alt sind, Kinder von 7 bis 11 Jahren, wenn sie einen negativen tagesaktuellen Test vorlegen, für eine Übergangszeit bei zum 31.12.21 auch für Jugendliche von 12 bis 17 Jahren. Auch sie müssen einen tagesaktuellen negativen Test vorlegen. Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, wenn sie einen negativen tagesaktuellen Test vorlegen können. Für eine Übergangszeit bis zum 31.12.21 auch Schwangere. Auch sie müssen negativ getestet sein.


5. Übersicht der Testzentren in den Usedomer Bernsteinbädern:

ACHTUNG! Zur Wahrnehmung eines Bürgertests, muss die ANMELDUNG BITTE VORHER ONLINE STATTGEFUNDEN HABEN!

Koserow, Hauptstraße 31 (in den Veranstaltungsräumen der Kurverwaltung)
Öffnungszeiten
täglich 09.00-12.00 Uhr und 13.00-17.00 Uhr
Terminanmeldung unter: https://schnelltest-usedom.de/koserow-kurverwaltung/

Koserow, Karls Erlebnis-Dorf (ab 29.11.2021)
Öffnungszeiten
täglich 08.00-16.00 Uhr

Kölpinsee, im Haus des Gastes
Öffnungszeiten
täglich 09.00-12.00 Uhr und 13.00-17.00 Uhr
Terminanmeldung unter: https://schnelltest-usedom.de/loddin-kolpinsee-haus-des-gastes/

Weitere Testzentren auf der Insel Usedom finden Sie hier:
https://tviu.de/corona-schnelltests-insel-usedom/

6. Weitere Informationen:

Die neue Landesverordnung sieht vor, dass bei dauerhafter Gefahr einer Überlastung des Gesundheitssystems (mindestens 7 Tage Ampelstufe „rot“) auch Schließungen möglich sind. Dies gilt insbesondere für Innenbereiche. Möglich wäre eine Schließung des Kultur- und Freizeitbereichs, der Gastronomie sowie die Absage von Veranstaltungen. Der Profisport würde dann wieder ohne Zuschauer stattfinden.
Die Landesregierung setzt mit ihren Beschlüssen die Ergebnisse des Bund-Länder-Gipfels aus der vergangenen Woche um. So gelten künftig bei der Hospitalisierung die neuen Stufen 0-3 (grün), 3-6 (gelb), 6-9 (orange) und 9+ (rot).

7. Gästeregistrierung mit Luca

Die Kontakterfassung ist bei Nutzung von Restaurants und Freizeiteinrichtungen notwendig. Es kann entweder analog per Meldezettel oder digital mit der Luca-App erfolgen. Die Luca-App finden Sie in jedem Android- sowie Apple-App-Store Ihrer Wahl.

Das luca-System ist sicher, freiwillig und einfach für Gäste und Einheimische. Mit der luca App können Sie ganz einfach per QR-Code in Locations einchecken und das händische Eintragen in Check-in-Listen erübrigt sich. Die Nutzung von luca ist 100% freiwillig und Sie wissen jederzeit, was mit ihren Daten passiert.
Auf Basis von PCR-Testergebnissen beurteilen die Gesundheitsämter die Risikokontakte und sprechen daraufhin Warnmeldungen aus.
Sie können verifizierte negative Testergebnisse lokal auf ihrem Smartphone in der luca App kostenlos zufügen.

Die Luca App im Überblick:

  • Einfach und sicher in der Handhabung
  • Datenschutzkonforme und lückenlose Kontaktnachverfolgung
  • Verschlüsselte Datenübermittlung an das Gesundheitsamt
  • Benachrichtigung bei einer Risikobewertung oder einem Infektionsfall
  • Schnelle Rückverfolgung von Infektionsketten
  • Persönliche Kontakt- und Besuchshistorie
  • Manuelles sowie automatisches Auschecken an der Location