Der Fremdenverkehrsverein wird gegründet. Es erfolgte der Druck eines Gastgeberverzeichnisses. Zur DDR-Zeit brauchte man keine Werbung.