Die aktuellen Nachrichten verunsichern viele Badegäste, daher möchten wir einmal aufklären zum Thema Blaualgen und Vibrionen:

In den Bernsteinbädern schauen unsere Rettungsschwimmer täglich mehrfach nach dem Aufkommen an Blaualgen. Aktuell können wir keinerlei Verunreinigungen feststellen.

Des Weiteren wird unsere Badewasserqualität von Mai-September einmal monatlich vom Landesamt für
Gesundheit und Soziales in MV getestet. Die letzten Testergebnisse sind unbedenklich ausgefallen.

Gern können Sie das Protokoll dazu bei den Rettungsschwimmern sowie in der Kurverwaltung einsehen.

Aufgrund der hohen Wassertemperaturen aktuell kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass es örtlich zu Blaualgenblüten oder Vibrionen kommen könnte.

Diese sind jedoch in erster Linie nur für Menschen mit einem geschwächten Immunsystem oder bestimmten chronischen Krankheiten gefährlich. Weiterhin gehören zur Risikogruppe: ältere Menschen, Babys, Leberkranke oder Personen mit offenen Wunden.

Viel Spaß weiterhin beim Baden!

Hinterlassen Sie eine Antwort

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.