Baderegeln

Beachten Sie unbedingt die Baderegeln und Hinweise des ASB bzw. der DLRG. Über die Saison wird ein Teil des Strandes durch ehrenamtliche Rettungsschwimmer bewacht. Ihren Anweisungen ist unbedingt zu folgen um einen unbeschwerten Urlaub verleben zu können.
Die Kameraden des ASB bzw. der DLRG stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Unterstützen Sie ihre Arbeit durch Ihr umsichtiges Verhalten.

 

1.
Gehe nur zum Baden, wenn du dich wohl fühlst.
Kühle dich ab und dusche, bevor du ins Wasser gehst.

2.
Gehe niemals mit vollem oder ganz leerem Magen ins Wasser.

3.
Gehe als Nichtschwimmer nur bis zum Bauch ins Wasser.

4.
Rufe nie um Hilfe, wenn du nicht wirklich in Gefahr bist,
aber hilf anderen, wenn sie Hilfe brauchen.

5.
Überschätze dich und deine Kraft nicht.

6.
Bade nicht dort, wo Schiffe und Boote fahren.

7.
Bei Gewitter ist Baden lebensgefährlich.
Verlasse das Wasser sofort und suche ein festes Gebäude auf.

8.
Halte das Wasser und seine Umgebung sauber,
wirf Abfälle in den Mülleimer.

9.
Aufblasbare Schwimmhilfen bieten dir keine Sicherheit im Wasser.

10.
Springe nur ins Wasser, wenn es frei und tief genug ist.

Quelle: DLRG

An kalten Wintertagen, wenn die Seen und Wiesen schon eine dicke Eisschicht gebildet haben, ist das Betreten der Eisfläche natürlich immer sehr verlockend. Aber auch hier ist Vorsicht geboten !

Hier geht es zu den Eisregeln